DAS BÜRGERRAD – EIN LASTENFAHRRAD FÜR GÖRLITZ

Das BÜRGERRAD Görlitz ist ein kostenfrei, dreirädriges Lastenrad. Damit lassen sich bis zu fünf Kinder transportieren oder Kisten und Lasten, die für jedes „normale“ Fahrrad zu schwer und zu sperrig sind. Vereine oder kleine Unternehmen können es als mobilen Infostand nutzen.

An zwei Standorten der Innenstadt könnt ihr euch das Lastenrad OLA im Osten und das elektronisch unterstützte Lastenrad WILLI im Westen zu den Öffnungszeiten des Papiersalons und der RABRYKA ausleihen. Leider sind die Lastenräder nur in Deutschland nutzbar.

Lastenräder sind eine alternative in der Transportmobilität, sie verringern die Lärm- und Feinstaubbelastung, fördern die Gesundheit durch die Bewegung an der frischen Luft und entlasten die Verkehrs- und Parkplatzsituation.

So einfach gehts


anmelden
Registriere dich ganz einfach auf dieser Seite. Klicke dafür auf „ANMELDEN“ oben im Menü. Bitte gib deine vollständigen Kontaktdaten an, damit wir uns im Falle eines Problems mit dir in Verbindung setzen können.

reservieren
Sobald du angemeldet bist, kannst du im Menü auf „Buchen“ klicken. Du gelangst so zu unseren Lastenrädern. Bitte bedenke, das maximal 3 Tage ein Lastenrad ausgeliehen werden darf.

abholen & losfahren
Nach der Buchung erhältst du eine E-Mail. Merke dir den „Buchungscode“, vergiss die Kaution von 30€ und dein Personalausweis nicht, um das Lastenrad am gebuchten Tag abzuholen. Anschließend bist du für OLA und WILLI verantwortlich. Sollte doch etwas dazwischen kommen kannst du unter „Meine Buchungen“ deine Reservierung Stornieren.

zurückbringen
Am letzten Buchungstag bringst du das Lastenrad zur Station zurück und erhältst deine Kaution wieder. Wir freuen uns natürlich über deine Rad-Geschichte und eine kleine Spende!

Anmeldeinfos

Initiatorin Ines Igney ist aktive Radfahrerin. Seit mehreren Jahren verlässt sie sich für einen Großteil ihrer Alltagsmobilität auf ein Lastenrad. „In einer Stadt wie Görlitz mit kurzen Wegen ist es für uns das ideale Transportmittel: schnell, billig und superpraktisch“, sagt die mehrfache Mutter.

Christian Thomas ist Vorstand des Second Attempt e.V. und beschäftigt sich mit Postwachstumsökonomie. „Für mich ist die Teilhabe an einem Lastenrad eine optimale Ergänzung, um klimaschonendes Verhalten zu ermöglichen.“ Der Second Attempt e.V. ist der Träger des BÜRGERRADS.

Unterstützt wird das Projekt außerdem durch die Bürgerräte Innenstadt Ost und West!

Wir bedanken uns ebenfalls herzlich bei dem Papiersalon und der RABRYKA, die OLA und WILLI ein zu Hause gegeben haben.

Spenden

Für das kostenfreie Angebot sind wir fortlaufend auf Spenden angewiesen, um eventuelle Reparaturen, Wartungen, Versicherung und die Homepage finanzieren zu können. Spenden könnt ihr unter:

Second Attempt e.V.
Verwendungszweck: „Spende BÜRGERRAD“
IBAN: DE51 8505 0100 3100 0105 49
SWIFT/BIC-Code: WELADED1GRL
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Standorte

Partner