Leih-Lastenräder für Görlitz

Lastenräder mit oder ohne E-Motor sind eine wichtige Alternative in der Transportmobilität. Arm an Lärm-, Feinstaub-, & Kohlenstoffdioxid-Emissionen, entlasten sie die innerstädtische Verkehrs- und Parkplatzsituation und fördern die Gesundheit ihrer Nutzer*innen durch Bewegung an der frischen Luft.

Das Görlitzer Lastenradprojekt bietet Gästen wie Bewohner*innen die kostenlose Nutzung von Lastenrädern zur Bewältigung des Alltags oder für Ausflüge ins Grüne. An vier verschiedenen Stationen stehen aktuell sechs Lastenräder für jeweils bis zu drei Tage Leihdauer zur Verfügung. Mit den kostenlosen Leih-Lastenrädern lassen sich sowohl Kinder bequem von A nach B befördern als auch sonstige Transportvorhaben mittleren Maßstabes realisieren. Auch Initiativen, Vereine und Bildungseinrichtungen können die Räder leihen, klimafreundlich mobil sein und die Räder bspw. als mobilen Infostand nutzen.

Der Fuhrpark beinhaltet verschiedene Lastenradmodelle und Typen. Einem älteren – rein durch Muskelkraft angetriebenen – Exemplar stehen fünf Bikes mit E-Motor-Unterstützung gegenüber, welche auch die gröberen Anstiege im Görlitzer Stadtgebiet zu meistern verhelfen. Die Aufbauten variieren zwischen Transportboxen und kindgerechtem Aufbau für bis zu vier Kinder unter sechs Jahren.

In Zukunft soll der Fuhrpark um weitere Räder mit unterschiedlichen Verwendungszwecken erweitert werden. Ein großes Lasten-Trike mit dem Ladevolumen basierend auf den Maßen einer Euro-Palette ist bereits bestellt. Mittelfristig soll unter anderem noch ein Rollstuhlfahrrad zur Beförderung von körperlich eingeschränkten Personen angeschafft werden.

So einfach gehts


anmelden
Registriere dich ganz einfach auf dieser Seite. Klicke dafür auf „ANMELDEN“ oben im Menü. Bitte gib deine vollständigen Kontaktdaten an, damit wir uns im Falle eines Problems mit dir in Verbindung setzen können.

reservieren
Sobald du angemeldet bist, kannst du im Menü auf „Buchen“ klicken. Du gelangst so zu unseren Lastenrädern. Bitte bedenke, das maximal 3 Tage ein Lastenrad ausgeliehen werden darf.

abholen & losfahren
Nach der Buchung erhältst du eine E-Mail. Merke dir den „Buchungscode“, vergiss die Kaution von 30€ und deinen Personalausweis nicht, um das Lastenrad am gebuchten Tag an der entsprechenden Station abzuholen. Anschließend bist du für die Räder verantwortlich. Sollte doch etwas dazwischen kommen, kannst du unter „Meine Buchungen“ deine Reservierung stornieren.

zurückbringen
Am letzten Buchungstag bringst du das Lastenrad zur Abholstation zurück und erhältst deine Kaution wieder. Wir freuen uns natürlich über deine Rad-Geschichte und eine kleine Spende für den Erhalt der Räder.

Anmeldeinfos

Das erste Görlitzer Leih-Lastenrad wurde von Ines Igney initiiert. Als aktive Radfahrerin hat sie viele Jahre lang einen Großteil ihrer Alltagsmobilität (und den ihrer Kinder) mit Hilfe eines Lastenrades realisiert: „In einer Stadt wie Görlitz mit kurzen Wegen ist es für uns das ideale Transportmittel: schnell, billig und superpraktisch.“

Schnell wuchs die Anzahl der Nutzer*innen und weitere Räder wurden angeschafft. Finanziert wurden die ersten Räder mit Hilfe der bürgerschaftlichen Beteiligungsfonds in Görlitz.

Christian Thomas, ehemaliger Vorstandsvorsitzender des Second Attempt e.V. und Mitinitiator des Görlitzer Lastenrad-Projekts beschäftigt sich viel mit Postwachstumsökonomie und erklärt den Hintergrund seines früheren Engagements: „Für mich ist die Teilhabe an einem Lastenrad eine optimale Ergänzung, um klimaschonendes Verhalten zu ermöglichen.“

Drei weitere Lastenräder und eine neue Leihstation kamen im Jahr 2019 neu dazu. Der Verein Miteinander Füreinander Jung und Alt Görlitz (Niederhof Görlitz) hat für deren Anschaffung ein Preisgeld vom Freistaat Sachsen erhalten (Mitmachfonds). „Uns hat motiviert, dass auch Bürger:innen in den Randbezirken von Görlitz solche Räder nutzen. Warum nicht mal den Einkauf damit erledigen und auch die schweren Getränkekästen damit transportieren? Oder einfach mal den Kindern ein neues Mitfahr-Erlebnis bieten!“, sagt Robert Viertel vom Niederhof.

Mittlerweile hat Hannes Weinhold vom Second Attempt e.V. die Koordination des Projektes übernommen. Er kümmert sich u.a. um Fördermittel, eine Erweiterung des Fuhrparks, neue Stationen und darum, dass das Projekt in der öffentlichen Wahrnehmung seinen Platz behält.

Spenden

Um das kostenfreie Angebot aufrecht zu erhalten und weiterzuentwickeln, sind wir fortlaufend auf Spenden angewiesen, um Reparaturen, Wartungen, Versicherungen und die Homepage finanzieren zu können. Dafür haben wir eine BetterPlace-Kampagne gestartet:

BetterPlace-Kampagne Lastenrad Görlitz

Ansonsten ist das Spenden auch Lastenradbezogen möglich. Spenden über 50 Euro werden mit einer Spendenquittung bescheinigt.

Lastenrad Fame
Second Attempt e.V.
Verwendungszweck: „Lastenrad Görlitz“
IBAN: DE51 8505 0100 3100 0105 49
SWIFT/BIC-Code: WELADED1GRL
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Lastenrad Egon, Lotte, Rabbit
Miteinander Füreinander Jung und Alt Görlitz e.V.
Verwendungszweck: „Lastenrad Görlitz“
IBAN: DE05 4306 0967 4015 8566 00
BIC: GENODEM1GLS

Stationen

Partner

© 2022 RABRYKA